Fassung vom 17.06.2015 zuletzt geändert durch Beschluss der Schulkonferenz am 05.10.2021

1. Verhalten im Schulhaus und auf dem Schulgelände

1.1. Betretet das Schulgelände vor Beginn der ersten Unterrichtsstunde über die Eingänge der Wieland-, Reuter- oder Goethestraße. Die Fahrräder werden auf die dafür vorgesehenen Stellplätze abgestellt und durch ein Schloss gesichert. Dann hält sich jeder auf dem Schulhof auf. Das Schulhaus wird ab 7.25 Uhr betreten. Bei Regenwetter wird sich in den unteren Fluren im Schulhaus aufgehalten.

1.2. Wer mit dem Fahrrad zur Schule kommt, meldet dies zum Schuljahresbeginn dem Klassenlehrer bzw. der Klassenlehrerin. Das Rad ist dann versichert.

1.3. Geht höflich und rücksichtsvoll miteinander um! Niemand möchte geschlagen, angespuckt, gestoßen, gehänselt oder belästigt werden. Bitte nehmt besondere Rücksicht auf die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen

1.4. Steine und Schneebälle sind keine Wurfgeschosse! Ihr könntet Mitschüler und Mitschülerinnen verletzen sowie Sachschäden verursachen.

1.5. Wir wünschen uns einen schön gestalteten Schulhof. Geht vorsichtig mit allen Spielgeräten um und nehmt Rücksicht auf die Pflanzen! Alle Abfälle gehören in die bereitstehenden Behälter! Die Innenhöfe können nach Rücksprache mit der Lehreraufsicht ebenfalls genutzt werden. Sie sind Ruhezonen, dort wird nicht gerannt.

1.6. Während der Unterrichtszeiten verhaltet euch im Schulgebäude leise!

1.7. Das Mitbringen gefährlicher Gegenstände, wie Streichhölzer, Feuerzeuge und Messer, aber auch Zigaretten und Alkohol in die Schule ist verboten! Eure Eltern können dafür haftbar gemacht werden.

1.8. Für alle mitgebrachten Gegenstände seid ihr selbst verantwortlich! Spielt damit nicht im Unterricht, sonst darf die Lehrkraft sie einziehen. Gehen Wertsachen oder Spielzeug kaputt oder verloren, übernimmt die Schule dafür keine Haftung. Gegenstände, die ihr findet, gebt bitte im Sekretariat oder beim Hausmeister ab.

1.9. Wenn Ihr euch verletzt habt oder euch krank fühlt, meldet ihr euch selbst bei einer Lehrerin bzw. einem Lehrer oder im Ausnahmefall im Sekretariat.

1.10. Eltern und Gäste betreten das Schulgebäude und -gelände über den Haupteingang Goethestraße. Sie müssen sich zuerst im Sekretariat melden. Eltern bringen ihre Kinder nicht in den Klassenraum. Gespräche mit Lehrkräften erfolgen nur nach Absprache.

1.11. Die Fahrstühle in Schule und Turnhalle sind kein Spielplatz und dürfen nur mit Erlaubnis benutzt werden.

1.12. Plakate und Werbungen jeglicher Art dürfen nur in Räumen der Schule angebracht werden, wenn die Schulleitung vorher zugestimmt haben.

1.13. Wenn ihr etwas mutwillig zerstört, werden eure Eltern für die Behebung des Schadens materiell haftbar gemacht. Grundschule Bestensee Goethestraße 15 15741 Bestensee Tel.: 033763 63298

1.14. Das Handy müsst ihr vor dem Unterricht auszuschalten. Nach dem Unterricht könnt ihr es wieder einschalten. Internet- und telefonfähige Uhren (Smartwatch) sowie Uhren, die aufnahmefähig sind, entsprechen der Verwendung eines Smartphones. Ton- und Fotoaufnahmen sind während der Schulzeit auf dem Schulgelände und im Schulhaus verboten. Nur in Ausnahmefällen (z.B. bei Unterrichtsausfall, Medien als Unterrichtsgegenstand, Ausnahmegenehmigung) können die digitalen Medien genutzt werden. Solltet ihr diese Geräte während der Schulzeit ohne Genehmigung benutzen, werden sie eingezogen und eure Eltern können sie im Sekretariat abholen. 

1.15. An der Schule existiert ein Regel- und Maßnahmenkatalog. Hier wird noch einmal genauer definiert, welches Verhalten von euch im Unterricht und in den Pausen erwartet wird. Auch sind hier die Maßnahmen bei Verhaltens- und Regelverstößen festgelegt. Über den Inhalt werdet ihr am Anfang des Schuljahres belehrt.

2. Verhalten während des Unterrichts im Klassen- bzw. Unterrichtsraum

2.1. In den Unterrichtsräumen verhaltet ihr euch höflich und rücksichtsvoll. Besondere Vorkommnisse meldet ihr der Lehrerin oder dem Lehrer. Ihren oder seinen Anordnungen ist Folge zu leisten

2.2. Jede Unterrichtsstunde soll pünktlich beginnen und enden. Ist eine Lehrerin oder ein Lehrer fünf Minuten nach Stundenbeginn nicht im Unterrichtsraum erschienen, meldet der/die Klassensprecher/in dies im Sekretariat.

2.3. Jede Schülerin und jeder Schüler achtet die Arbeit des anderen und bereitet sich auf die Unterrichtsstunde vor.

2.4. Die Erledigung der Hausaufgaben gehört zur Vorbereitung auf den Unterricht.

2.5. Ihr habt die Möglichkeit, Eure Klassenräume in Absprache mit eurer Klassenlehrerin bzw. eurem Klassenlehrer selbst zu gestalten. Für die Einhaltung von Ordnung und Sauberkeit seid ihr selbst verantwortlich.

2.5. Ihr habt die Möglichkeit, Eure Klassenräume in Absprache mit eurer Klassenlehrerin bzw. eurem Klassenlehrer selbst zu gestalten. Für die Einhaltung von Ordnung und Sauberkeit seid ihr selbst verantwortlich.

2.6. Eure Arbeitsplätze haltet ihr selbst in Ordnung. Nach der letzten Unterrichtsstunde stellt ihr die Stühle hoch und schließt die Fenster. Der Ordnungsdienst ist für die Sauberkeit des Klassenraumes verantwortlich.

2.7. Ihr geht verantwortungsvoll mit den technischen Geräten um (z.B. Tablets, Tafeln). Das Essen und Trinken ist verboten, wenn ein Gerät auf eurem Tisch liegt.

2.8. Fällt Unterricht aus, darf vor der ersten erteilten Unterrichtsstunde des Tages das Schulgebäude erst 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn über den Haupteingang Goethestraße betreten werden. Für Buskinder gilt eine gesonderte Reglung. 

3. Verhalten während der Pause und zum Unterrichtsschluss

3.1. In der Frühstückspause bleibt ihr mit eurer Lehrerin bzw. eurem Lehrer im Raum. Wenn nötig, wechselt ihr den Raum vor dem Ende der Pausen.

3.2. In der kleinen und großen Hofpause verlasst ihr das Schulgebäude auf dem kürzesten Weg und geht auf die dafür vorgesehene Pausenfläche. Sollte die Wetterlage eine Hofpause unmöglich machen, bleibt ihr in dem Raum, in dem ihr Unterricht hattet bis zum Vorklingeln für die nächste Stunde. Grundschule Bestensee Goethestraße 15 15741 Bestensee Tel.: 033763 63298

3.3. Haltet euch nicht länger als nötig in den Toiletten auf. Achtet auf Sauberkeit. 

3.4. Im Speiseraum verhaltet ihr euch leise und höflich gegenüber dem Küchenpersonal. 

3.5. Nach dem Unterrichtsschluss, der Esseneinnahme bzw. den Arbeitsgemeinschaftszeiten verlasst ihr zügig das Schulgelände (Ausnahme: Hortkinder). Endet der Unterricht durch Ausfall oder andere Umstände früher als geplant, wird das den Eltern mitgeteilt. Liegt eine generelle Genehmigung für das vorzeitige Verlassen des Schulgeländes vor, könnt ihr dieses verlassen. Liegt diese Erlaubnis nicht vor oder konnten die Eltern nicht rechtzeitig benachrichtigt werden, so werdet ihr beaufsichtigt.

4. Unterrichtszeiten

Einlass ab 7.25 Uhr
1. Stunde 7.40 – 8.25 Uhr
Frühstückspause
2. Stunde 8.35 – 9.20 Uhr
kleine Hofpause
3. Stunde 9.40 – 10.25 Uhr
4. Stunde 10.35 – 11.20 Uhr
5. Stunde 11.30 – 12.15 Uhr
große Hofpause
6. Stunde 12.50 – 13.35 Uhr
7. Stunde 13.40 – 14.25 Uhr

Bei verkürztem Unterricht gelten folgende Unterrichtszeiten:

1. Stunde 07.40 – 08.25 Uhr
Frühstückspause
2. Stunde 08.35 – 09.20 Uhr
kleine Hofpause (20 min)
3. Stunde 9.40 – 10.25 Uhr
4. Stunde 10.35 – 11.20 Uhr
5. Stunde 11.30 – 11.55 Uhr (verkürzt)
6. Stunde 12:00 – 12:25 Uhr (verkürzt)
Große Hof- und Essenspause (40 min)
7. Std. entfällt

5. Verhalten bei Alarm und Evakuierung

5.1. Alarm und Evakuierung wird durch langanhaltendes Glocken- oder Hupzeichen mittels Hausalarmanlage ausgelöst.

5.2. Alle Räume werden sofort verlassen und der Sammelplatz aufgesucht.

5.3. Eure Betreuung bis zur Evakuierung erfolgt durch die jeweils unterrichtende Lehrkraft. Schüler/innen in den Teilungsräumen (Kl. 3 – 6) suchen selbstständig den Sammelplatz auf.

5.3. Eure Betreuung bis zur Evakuierung erfolgt durch die jeweils unterrichtende Lehrkraft. Schüler/innen in den Teilungsräumen (Kl. 3 – 6) suchen selbstständig den Sammelplatz auf.

5.4. Beim Verlassen der Schule bewahrt ihr Umsicht und Ruhe, vermeidet Hektik!

5.5. Die Lehrerin bzw. der Lehrer nimmt bei Verlassen des Klassenraumes das Klassenbuch mit.

5.6. Eure Lehrerin bzw. euer Lehrer entscheidet entsprechend der Situation über die Mitnahme der Jacken. 

5.7. Haltet die Fluchtwege entsprechend der Fluchtwegepläne ein

5.8. Eure Lehrerinnen und Lehrer achten besonders darauf, dass kein Schüler/ keine Schülerin zurückbleibt.

5.9. Auf dem Sammelplatz überprüft eure Lehrerin bzw. euer Lehrer die Vollzähligkeit. Dann wartet ihr weitere Anweisungen ab. Der Sammelplatz befindet sich auf dem Ballspielplatz neben der Sporthalle

©2022. Grundschule Bestensee. All Rights Reserved.

Goethestraße 15, 15741 Bestensee | Tel: +49 33763 63298