Naturwissenschaften

Der naturwissenschaftliche Unterricht, von Schülern und Lehrern verkürzt „Nawi“ genannt, greift Vorkenntnisse des Sachunterrichts sowie der Erfahrungswelten der Schüler auf und vereint die Fächer Biologie, Chemie und Physik. Eine naturwissenschaftliche Grundbildung ist die Basis für ein lebenslanges Lernen, besonders vor dem Hintergrund sich wandelnder Lebens- und Umweltbedingungen, auf die stetig reagiert werden muss.

Im Fach Naturwissenschaften steht das eigenverantwortliche und untersuchende Lernen im Vordergrund. Anhand verschiedener Versuche und Modelle wird gezielt beobachtet, beschrieben, verglichen und gemessen. So enthält das Themenfeld „Körper und Gesundheit“ Versuche zu Nährstoffnachweisen in Lebensmitteln und das Themenfeld Stoffe im Alltag Versuche zu Papierchromatografie.

regelmäßiger Besuch außerschulischer Lernorte:
– Naturkundemuseum Berlin: z.B. Mikroskopieren von Kleinstlebewesen
– Zoo Berlin: Anpassung von Tieren an ihren Lebensraum erkunden
– Technikmuseum Berlin

Neuigkeiten

Von Äpfeln und Regelwürmern

In der 1b fand kürzlich ein Projekttag rund um den Apfel statt. Lesen Sie hier den Bericht: Wir begannen mit einer Reise in die Vergangenheit, als der Apfel auf europäischem Boden unbekannt war und erst durch Reisende aus China zu uns fand. Dann lernten die Kinder einige Sorten kennen und probierten diese: von sauer zu süß, von mehlig zu fest.

Weiterlesen »

©2022. Grundschule Bestensee. All Rights Reserved.

Goethestraße 15, 15741 Bestensee | Tel: +49 33763 63298