Sportfest in drei Etappen

Besser spät als nie: Am heutigen Montag führten die 5. Klassen ihr Sportfest durch. Mit leichter Verspätung, denn beim ursprünglichen Termin war der Wettkampf wegen des Wetters ins Wasser gefallen.
Springen, Werfen, sprinten und Ausdauerlauf – diese vier Disziplinen standen, wie zuvor auch für die 4. und 6. Klassen beim Sportfest, das im Rahmen der Bundesjugendspiele durchgeführt wird, auf dem Programm.

Ein Highlight des Tages zeigte Fünftklässler Ellmar Klossek, der den Ball über 38 Meter weit durch die Lüfte jagte. Besser waren nur Ben-Joel Hübner und Benn-Jona Sperling aus der 6. Klasse. David Iacob lief heute persönlichen Rekord über die 800m cross. 2:43 Minuten benötigte er für die Strecke. Sehr gute Ergebnisse erzielten auch Nele Heinzel im Sprint und Alina Rammonat im Weitsprung. Viele weitere Kinder wuchsen über sich hinaus.

Der Wettkampf der 4. und 6. Klassen hatte bereits am Freitag vor eineinhalb Wochen stattgefunden. Auch hier wurden tolle Leistungen und viele persönliche Bestwerte erzielt.

Am Tag zuvor hatten die 1., 2. und 3. Klassen ihren Wettbewerb durchgeführt. Die Grunddisziplinen gleichen denen des Wettkampfes, sind aber altersgemäß angepasst. Das Sportfest für die Kleinen war zudem ein Teamevent. Jedes Kind sammelte mit seiner Leistung Punkte für die eigene Mannschaft.

Wir bedanken uns bei unseren Sportlehrkräften Sabine König und Kamil Ratajczak, die das Sportfest in diesem Jahr federführend geplant hatten.

Das könnte Sie auch interessieren